Klares Bekenntnis zu Digitaler Lehrmittelfreiheit im Koalitionsvertrag

Der Begriff „Digitale Lehrmittelfreiheit“ hat Eingang in den Koalitionsvertrag (PDF) zwischen CDU, CSU und SPD gefunden.Im Bildungskapitel heißt es dazu:

Die digitale Lehrmittelfreiheit muss gemeinsam mit den Ländern gestärkt werden. Grundlage hierfür ist ein bildungs- und forschungsfreundliches Urheberrecht und eine umfassende Open-Access-Politik. Schulbücher und Lehrmaterial auch an Hochschu- len sollen, soweit möglich, frei zugänglich sein, die Verwendung freier Lizenzen und Formate ausgebaut werden.

Wir können diesen Absatz voll und ganz unterschreiben und werden ab sofort dafür kämpfen, dass dieser Punkt nicht im koalitionspolitischen Alltag untergeht.

27. November 2013 von Leonhard Dobusch
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert