Broschüre der MABB zu offenen Lernmaterialien

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hat in Kooperation mit irights.info eine umfassende Broschüre zu offenen Lernmaterialien (Open Educational Ressources, OER) veröffentlicht. Auf der Webseite dazu heißt es unter anderem:

Was zählt überhaupt dazu, wenn von OER gesprochen wird, und inwiefern sind diese Materialien offen? Welche Fallstricke rechtlicher und technischer Art gibt es, wenn OER im Einsatz sind? Wie findet man geeignete offene Materialien und wie gibt man selbst Material frei und erzeugt so OER? Auf diese und weitere Fragen bietet die Broschüre erste Antworten und weiterführende Hinweise. Neben den aktuellen Entwicklungen im Bereich OER stehen auch praktische Anwendungen im Fokus der Broschüre: Praktiker, u.a. aus Schule und Universität,  berichten von ihrer Arbeit mit freien Bildungsmaterialien. So lernen die Leser praktische Beispiele aus ihrem Bildungskontext kennen und werden womöglich zur Nutzung und Erstellung von OER für die eigene Arbeit angeregt.

Die Broschüre gibt es sowohl als PDF-Download als auch kostenlos auf Papier via E-Mail an medienkompetenz@mabb.de.

 

 

25. September 2013 von Leonhard Dobusch
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert